Fachbetreuung

  • Anna Weinfurtner

Fachschaft 

  • Julia Hense
  • Jens Krejci
  • Dietmar Redetzki
  • Stefan Eisner

 

Ethik ist das Bindeglied zwischen meinem Wunsch
nach Glück und dem aller Menschen.
Dalai Lama

Ethik als Teildisziplin der Philosophie fragt nach einem gelungenen Leben und guten Zusammenleben mit anderen, losgelöst von Religionen oder Weltanschauungen. Wichtige Themen sind unter anderem: unterschiedliche Familienkonzepte sowie Regeln einer Gemeinschaft, die Weltreligionen, bedeutende Philosophen der Antike und Neuzeit, Glück, Gerechtigkeit…

Mittels des sokratischen Dialoges, Rollenspielen, aber vor allem der intensiven gedanklichen Auseinandersetzung mit (aktuellen) gesellschaftlichen aber auch persönlichen Fragen des Zusammenlebens unterstützt das Fach Ethik die Suche junger Menschen nach einer Orientierung in der Welt.

Ein Wechsel vom Religions- in den Ethikunterricht ist jederzeit möglich.

Zum Schuljahresbeginn: Die Abmeldung vom Religionsunterricht bedarf der Schriftform und muss spätestens am letzten Unterrichtstag des Schuljahres mit Wirkung ab dem folgenden Schuljahr erfolgen. (isb) Hierbei ist keine Prüfung notwendig.
Während des Schuljahres bzw. in den Jahrgangsstufen 11 und 12 während der Ausbildungsabschnitte:
Binnen einer angemessenen Frist muss eine Prüfung über den bis zum Zeitpunkt des Austritts im Unterrichtsfach Ethik behandelten Stoff des Schuljahres bzw. des Ausbildungsabschnittes abgelegt werden. (isb)